Referentenpool

Finanzdienstleistungen, Unternehmen und gemeinnützige Organisationen | Betrug
Seyfi Günay

LexisNexis® Risk Solutions, Direktor für Finanzkriminalität und Terrorismus

Seyfi Günay ist Experte für die Bereiche Finanzkriminalität und Terrorismus bei LexisNexis Risk Solutions. Er verantwortet die Vertriebsaktivitäten des Unternehmens für die Region EMEA und verfügt daher über einen umfangreichen Einblick, welche Themen bei Compliance und Risk Management für Finanzinstitute aktuell von besonderer Bedeutung sind.

Günay ist seit 2016 im Unternehmen und koordiniert seitdem Geschäftseinheiten und Sales-Teams in ganz Europa. Ziel seiner Arbeit ist es, den Kunden die Leistungen von LexisNexis Risk Solutions zu verdeutlichen und herauszustellen, wie die Software-Lösungen Unternehmensdaten nutzbar machen. Er unterstützt Finanzinstitute in Europa, dem Nahen Osten und Afrika dabei, effektive Risk Management-Systeme aufzubauen. Darüber hinaus analysiert er Arbeitsprozesse im Bereich der Anti-Geldwäsche und führt Untersuchungen durch, die auf Daten und Technologien zu Anti-Geldwäsche zurückgreifen.

Vor seiner Tätigkeit bei LexisNexis Risk Solutions unterstütze er bei Standard & Poor’s Ratings die Kundenbetreuung und das Marketing in Emerging Markets. Günay hat einen Masterabschluss in Wirtschaftswissenschaften der Universität München und einen MBA in General Management von der Kellog School of Management. Zusätzlich erhielt Günay ein Stipendium im Rahmen des „Program for Leadership Development“ der Harvard Business School.

Seyfi Günay steht als Experte für Hintergrundgespräche und Interviews für diese Themen zur Verfügung:

  1. Finanzielle Inklusion ist eine Voraussetzung für finanzielle Transparenz.
  2. Stabile Volkswirtschaften basieren auf einer starken Mittelklasse. Finanzielle Inklusion bindet mehr Menschen und mittelständische Unternehmen in das Finanzsystem ein.
  3. Wenn mehr Privatpersonen und mittelständische Unternehmen im Finanzsystem integriert sind, verfügen Banken über mehr Daten und können so ihre Geschäftstätigkeit ausweiten, ohne zusätzliche Risiken einzugehen. Auf diese Weise ist es schwieriger für Kriminelle, sich innerhalb des Finanzsystems zu verstecken.
  4. Vollständige finanzielle Inklusion bedeutet, dass Menschen die Möglichkeit haben, einen Kredit aufzunehmen. Auf diese Weise können sie beispielsweise in ihre Bildung investieren und die Chancen auf einen gut bezahlten Job erhöhen oder es wird ihnen der Kauf eines Autos ermöglicht, der zu mehr Mobilität führt.