WorldCompliance™ Data

Solide Datenbestände zu Personen und Organisationen mit hohem Risikopotential

Alle Daten und Instrumente für ein gründliches Geldwäschebekämpfungsscreening (AML-Screening) können zentral abgerufen werden. LexisNexis nutzt ein gründliches Prüfverfahren, um umfangreiche und segmentierte Datenbestände zu Personen und Organisationen, denen ein hohes Risikopotenzial zugeordnet werden kann, bereitzustellen.

Profildaten können über mehrere Segmente abgerufen werden. Diese Segmente umfassen unter anderem:

  • Segment negative Medienpräsenz: Eine umfassende firmeneigene Datenbank mit Profilen, die mit rechtswidrigen Aktivitäten in Verbindung gebracht und aus weltweit über 30.000 Nachrichtenquellen zusammengetragen wurden
  • Segment Sanktionen und Vollstreckungen: Fasst Informationen der wichtigsten internationalen Sanktionslisten (OFAC, EU, UN, BOE, FBI, BIS, usw.) weltweit zusammen und ordnet sie in einer Kategorie an. Dazu kommen Informationen von über 1.000 globalen Vollstreckungslisten und Gerichtsakten; wie zum Beispiel FDA, U.S. HHS, UK FSA, SEC und weitere mehr
  • Segment politisch exponierte Personen (PEPs)Beinhaltet Profile von politisch exponierten Personen (PEPs) und ihren Familienmitgliedern
  • Segment staatliche Unternehmen: Eine firmeneigene Liste von staatlichen Unternehmen und solchen die Staaten nahe stehen

LexisNexis WorldCompliance™ Data ermöglicht es Organisation, große Kundendatenbestände gründlich und effizient zu verarbeiten und in Echtzeit zu überprüfen. Mit dieser flexiblen Lösung können Sie die Informationsdatenbank offline und innerhalb Ihres eigenen Netzwerks hosten oder die eingebauten Daten über die LexisNexis Bridger Insight XG Plattform abrufen. Die Datenbanksegmente können an Ihren eigenen spezifisch risikobasierten Ansatz angepasst werden. Hierzu können Sie aus den über 50 Risikokategorien und Unterkategorien wählen.


Vorteile

LexisNexis® WorldCompliance™ Data bietet einen individualisierbaren Zugang zu den aktuellsten und umfassendsten Datensätzen der Industrie zu Sanktionen, Vollstreckungen, PEPs und negativer Medienpräsenz.  

  • Rufen Sie mehr als 2,3 Millionen detaillierter Profile ab, die alle Länder und Territorien weltweit umfassen
  • WorldCompliance™ beobachtet die Webseiten von über 9.000 Regierungsbehörden, Strafverfolgungsbehörden und von sanktionierenden Organen und sucht nach Updates zu zeitkritischen Veränderungen der Risikolandschaft
  • Identifizieren Sie über 1,3 Millionen politisch exponierte Personen, ihre Familienmitglieder und Geschäftspartner
  • Verstärken Sie Ihre Kenntnis globaler negativer Medienprofile aus über 35.000 führenden internationalen Quellen  
  • Erhöhen Sie die Effizienz Ihres Compliance Arbeitsabläufe mit Daten die an spezifische Strategien angepasst sind
  • Unsere firmeneigene automatische Monitoring- und Erkennungssysteme, gepaart mit strategisch verteilten Recherchezentren und Mitarbeitern vor Ort, welche die lokalen Märkte, Sprachen und Schriften verstehen, schaffen ein dauerhaftes Bewusstsein für relevante Risikoereignisse – rund um die Uhr, an sieben Tagen die Woche
  • Persönliche Erkennungsmerkmale: Abrufbarkeit von Geburtsdaten, Geburtsorten, Reisepässen, nationalen Personalausweisen, anderen Formen der Identifizierung innerhalb von Ländern, Geschlecht, Titel, Rollen, Länderzugehörigkeiten und Adressen
  • Pseudonyme: Erfassen Sie verschiedene Arten von Alternativbezeichnungen, unter anderem, Spitznamen, gebräuchliche Namen, schwache Pseudonyme, starke Pseudonyme und Namen die in lokaler Schreibweise erscheinen
  • Beziehungen: Untersuchen Sie Beziehungen zwischen Organisationen, Personen, Unternehmen und Schiffen, die von unserem spezialisierten wissenschaftlichen Mitarbeitern recherchiert werden
  • Bestätigung von öffentlich zugänglichen: Quellen Die Informationen in WorldCompliance™ Data werden durch Verlinkung zu den Quellen und Verweise auf die zugrunde gelegten Informationsquellen bestätigt.
  • Beschleunigte Risikobewertung und optimierte Kundenakquise


Eigenschaften

1. Schritt: Datenerfassung 
Unsere Investigativ-Teams durchforsten weltweit Medienkanäle, Webseiten und amtliche Aufzeichnungen, um Daten zu Personen und Organisationen zusammenzutragen, die in Verbindung mit hochriskanten Aktivitäten stehen

2. Schritt: Datenvalidierung 
Sobald die Daten zusammengetragen und erfasst wurden, analysieren die Teams die Resultate, um daraus ein detailliertes Profil zu generieren

3. Schritt: Kurzporträt 
Jedes Profil enthält spezifische Erkennungsmerkmale wie Geburtsdatum und Passnummer. Außerdem umfasst jedes Profil das vollständige Beziehungsnetzwerk, in dem die jeweiligen Organisationen, Familienmitglieder und Geschäftspartner identifiziert und entsprechend zugeordnet werden

4. Schritt: Datenaktualisierung
Nach ihrer Validierung werden die Profile regelmäßig aktualisiert, sobald es Änderungen des Profils oder des Beziehungsnetzwerk gibt

5. Schritt: Datenbanksegmente
Die Inhalte der Profile werden in einer Reihe von unterschiedlichen Datenbanksegmenten gesammelt, die auf die von Ihrem Unternehmen definierten Anforderungen zugeschnitten werden können

Bridger Insight® stellt keinen „Consumer Report“ im Sinne des im Federal Fair Credit Reporting Act, 15 USC 1681 et seq. (FCRA) definierten Begriffs dar. Entsprechend darf Bridger Insight® weder gänzlich noch teilweise zur Feststellung der Erfüllung der Voraussetzungen für Kredite, Versicherungen, Anstellungen oder andere unter dem FCRA zulässigen Zwecke herangezogen werden.

Die zur Erstellung von Berichten verwendeten öffentlich zugänglichen Aufzeichnungen und kommerziell verfügbaren Datenquellen können, aufgrund der Eigenschaften von Quellen öffentlich zugänglicher Informationen, Fehler enthalten. Quelldaten werden manchmal falsch gemeldet oder eingegeben, mangelhaft oder falsch verarbeitet und sind generell nicht fehlerfrei. Dieses Produkt, beziehungsweise diese Dienstleistung zieht Daten aus öffentlich zugänglichen Aufzeichnungen und kommerziell verfügbaren Datenquellen und übermittelt diese. Die Daten entstammen weder dem Produkt noch sind sie eine umfassende Datensammlung. Die Daten sollten deshalb unabhängig überprüft werden, bevor man sich auf diese verlässt.

Bereits in Benutzung WorldCompliance Data?